Abenteuer Trabant-Produktion

Veranstaltungsdetails

  • Donnerstag | 26. May 2016
  • 18:30
  • Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e.V. | Zwickauer Straße 77 | 09112 Chemnitz
  • +49 (0) 371 260 11 96
  • 2,50Eintritt in Euro

Vortrag von Dipl.-Ing. Detlef Neumann am 26. Mai 2016 ab 18:30 Uhr

Der Trabant aus dem VEB Sachsenring Zwickau ist in vielerlei Hinsicht synonym für den DDR- Fahrzeugbau. Beim Erscheinen noch auf der Höhe seiner Zeit war es der Konstruktion versagt, entscheidend weiterentwickelt und von einem Nachfolger abgelöst zu werden.
Der Vortrag legt den Schwerpunkt auf den Produktionsprozeß im VEB Sachsenring. Wie wurde versucht, den Ausstoß zu erhöhen und Weiterentwicklungen einfließen zu lassen; Was waren die Gründe, warum der Bedarf nie gedeckt werden konnte? Welche Schritte wurden unternommen, um die Fertigung zu rationalisieren und wo lagen Grenzen? Wie sah der Arbeitalltag des Sachsenringwerkers aus?

Der Referent, Herr Dipl.-Ing. Detlef Neumann, verantwortet den Bereich Designmodellbau an der Fakultät Kraftfahrzeugtechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Nach seiner Berufsausbildung im VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau und einem Studium der Kraftfahrzeugtechnik arbeitete er im VEB Sachsenring nach einer Station in der Endmontage schließlich in der Karosserieentwicklung mit an der Serienvorbereitung des Trabant 1.1.