Das Auto vor dem Auto – Ein Streifzug durch die PKW-Frühgeschichte

Veranstaltungsdetails

  • 16. März 2017
  • 18:30
  • Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e.V. | Zwickauer Straße 77 | 09112 Chemnitz
  • +49 (0) 371 260 11 96
  • 2,50Eintritt in Euro

Vortrag von Eberhard Kreßner am 16. März 2017 ab 18:30 Uhr

Bevor das Automobil in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg eine erste größere Verbreitung erfuhr bedurfte es grundlegender Innovationen. Viele der  Konstruktionen und Konstrukteure dieser Zeit sind heute vergessen, andere mit Legenden behaftet.
Wie es zur Entstehung der ersten Automobile kam, wie die Spielarten aussahen und welche Rolle der Chemnitzer F. L. Tuchscherer dabei spielte, sind Inhalt dieses Vortrags.

Der Refent, Dipl.-Ing Eberhard Kreßner, war im aktiven Berufsleben befaßt mit Entwicklungen im Bereich Kraftfahrzeugelektrik und -elektronik. Seit Jahren engagiert er sich für die Kraftfahrzeughistorie und deren Darstellung, u.a. in der Arbeitsgruppe Kraftfahrzeugtechnik im Industriemuseum Chemnitz.

Natürlich kann das in der Reihe Chemnitzer Lebensbilder des Verlags Heimatland Sachsen erschienene Buch (€ 12,95-), bei der Veranstaltung erworben und vom Autor signiert werden.

Wer mehr zur Kontroverse um die Rolle Friedrich Louis Tuchscherer in der Automobilhistorie erfahren möchte, sei auf den Spezialvortrag von Herrn Kreßner im Industriemuseum Chemnitz am 26. März 2017 verwiesen.