Plakatwerbung der Auto Union AG

Veranstaltungsdetails

  • Donnerstag | 21. April 2016
  • 18:30
  • Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e.V. | Zwickauer Straße 77 | 09112 Chemnitz
  • +49 (0) 371 260 11 96
  • 2,50Eintritt in Euro

Vortrag von Matthias Ackermann am 21. April 2016 ab 18:30 Uhr

Die Auto Union AG  stand während der 1930er Jahre in starker Konkurrenz zu anderen Fahrzeugherstellern und warb aktiv und mit viel Aufwand für ihre Produkte. Zu diesem Zweck unterhielt sie am Hauptsitz Chemnitz eine eigene Werbeabteilung. Den größten Anteil der Werbeaktionen machte die Präsentation von Printmedien aus. Mit diesen, speziell der Plakatwerbung, ihrer Gestalter und Verwendung, wird sich der Vortrag eingehend befassen. Grundlage waren die über 160 im Sächsischen Staatsarchiv Chemnitz im Bestand 31050 „Auto Union AG Chemnitz“ erhaltenen Originalplakate, darunter dieses Titelbild vonViktor Mundorff.

Der Referent, Herr Matthias Ackermann, hat sich im Rahmen seines Museologie-Studiums an der HTWK Leipzig eingehend mit der Werbethematik und Fahrzeugbaugeschichte befasst. Sie bildeten den Inhalt seiner Abschlußarbeit, die hier mit vielen Bildbeispielen vorgestellt wird.