Chemnitzer Oldtimergeschichte(n)

Untertitel: WIE DIE STADT ZU EINEM FAHRZEUGMUSEUM KAM

Ein Rundgang durch das Fahrzeugmuseum mit seinem Initiator Frieder Bach ist jedesmal wie das Öffnen einer Wundertüte: Zu praktisch jedem Ausstellungsstück gibt es eine besondere Geschichte oder kuriose Anekdote und – immer wieder neu gemischt- wird eine Auswahl zum besten gegeben. „Schreib das doch mal für die Nachwelt auf“ war häufig die Reaktion. Dieses Buch ist das Ergebnis.
Darin wird erzählt, wie Frieder Bach früh vom bis heute unheilbaren Oldtimervirus befallen wurden. Illustriert mit vielen Fotos läßt sich nachlesen, welche Fahrzeuge durch seine Hände gingen und wie die anwachsende Sammlung am Ende zum heutigen Fahrzeugmuseum führte.

Textbeispiele:

Oldigeschichten33

Oldigeschichten62

Das 120-seitige Buch erscheint im Mironde – Verlag und kann für 12,50 Euro plus Versand bestellt oder im Museum direkt erworben werden.