Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Fahrradstadt Chemnitz? Im Museum schon!

Es ist nicht zu übersehen. Mit jedem trockenen und warmen Tag steigt die Verkehrsdichte auf den Fahrradwegen und gefühlt eröffnet jede Woche ein neuer Fahrradladen in Chemnitz. Wir empfehlen zum Thema Radfahren die neue Sonderausstellung des Industriemuseums Chemnitz in unmittelbarer Nachbarschaft.
Sie trägt den Titel Das Fahrrad. Kultur, Technik, Mobilität  und ist vom 13. Mai 2016 bis 29. Januar 2017 zu sehen.
Konzipiert für und vom Museum der Arbeit Hamburg, lief sie sehr erfolgreich in der Hansestadt.
Für Chemnitz wurde sie um einen sächsischen und regionalen Teil ergänzt, zu dem wir mit einigen Leihgaben beitragen konnten. Auch das Rahmenprogramm bestreiten wir gemeinsam, namentlich das Diamantrad-Treffen am 29. Mai und das Fahrradfest mit Schwerpunkt „Wanderer-Räder“ am 19. Juni 2016.

IMC_Esweco_T

Übrigens sei an dieser Stelle noch auf den wechselseitig ermäßigten Eintritt hingewiesen, d.h. mit unserem Ticket bekommt man im Industriemuseum Rabatt und umgekehrt.

In der gelungenen Eröffnungsveranstaltung am 12. Mai gingen alle Redner auf das Verhältnis Chemnitz und Fahrrad ein. Dabei waren der historische Bezug mit den hier angesiedelten Herstellern Diamant, Wanderer, Presto und Esweco sowie die sportlichen Erfolge der Bahn-, Straßen-, Radball- und Kunstradfahrer unbestritten.
Bei der aktuellen Fahrradfreundlichkeit herrschte insoweit Einigkeit, dass sowohl beim Radleranteil am Verkehrgeschehen als auch bei der Infrastruktur noch Luft nach oben ist.
Wir hoffen, dass durch die musealen Aktivitäten die positive Einstellung zum Fahrradfahren gefördert wird.

IMC_Steher

Kommentarfunktion ist geschlossen.