Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Rund ums dritte Rad am Motorrad

Rückblick auf den Stoye-Vortrag von Claus Hüne am 16. Juni und Vorschau auf das Seitenwagentreffen am 02. Oktober 2016:

Die heute fast ausgestorbene Fahrzeuggattung Motorradgespann war über Jahrzehnte ein weit verbreitetes Transportmittel. Einer der bekanntesten Anbieter war die Firma Fahrzeugbau Stoye, die von 1925 bis 1990 in Leipzig Seitenwagen für Motorräder, aber auch Anhänger und Motorradteile fertigte. Damit war sie einer der größten Hersteller der Branche, die an alle namhaften deutschen Motorradproduzenten lieferte.

Claus Hüne, bis zur Schließung technischer Leiter des damaligen Werks IV von MZ, sammelt seit Jahren alle Informationen zu Stoye und konnte neben etlichen Fahrzeugen viele Details aus der Firmengeschichte zusammen tragen. Im Vortrag stellte er den begnadeten Techniker Walter Stoye (ca. 15 Patente) und seinen Compagnon Johannes Mittenzwei vor.

Stoye_MT

Bilder aus der Produktion verdeutlichten die Fertigungstechnologie wie die vielen Innovationen. Die Leipziger Standorte der Firma wurden im Vergleich von einst und jetzt gezeigt. Leider können die historischen Produktionsräume am letzten Standort in der Lindenthaler Straße für die Ausstellung nicht weiter museal genutzt werden, da die privat dafür gemieteten Räume nicht mehr zur Verfügung stehen. Bisher konnte in Leipzig für die zahlreichen Ausstellungsobjekte noch kein neuer Standort gefunden werden.

2014-10-4-js

Am beeindruckendsten an der Firma Stoye war die Typenvielfalt. Durch ein ausgeklügeltes Baukastensystem konnten Fahrgestelle und Boote zu ca. 300 verschiedenen Modellen kombiniert werden. In großer Fleißarbeit hat Herr Hüne diese klassifiziert und auf mehreren Quadratmetern diagrammartig dargestellt, wie die Besucher sehen konnten.

Fotografie: pandiculor – Paik Jahnscheck

Für alle, die diese Gelegenheit verpasst haben, gibt es aber noch eine Chance, denn am 2. Oktober 2016 findet bei uns das 6. Gespanntreffen statt. Dieses typenoffene Treffen organisiert Claus Hüne seit Jahren mit weiteren Gespannfreunden. Dieses Jahr findet es zum 1. Mal bei uns in Chemnitz statt. Für Bilder aus den letzten Jahren und vielen Infos zu Stoye, siehe www.stoyeleipzig.de

Außerdem planen wir, die Geschichte und Produkte der Firma Stoye ab Mai 2017 in einer Sonderausstellung zu würdigen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.