Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Minister legen Fahrzeugkulturtankstop ein

Wir freuen uns immer, unsere Arbeit für die sächsische Fahrzeugbauhistorie interessierten Entscheidungsträgern aus der Politik präsentieren zu können. Dafür gab es am 13. Februar 2019 eine passende Gelegenheit, als im Zuge einer Rundreise zu Orten die industriekulturelles Erbe erlebbar machen, zwei Minister des Freistaates bei uns Station machten.

Fotografie: pandiculor – Paik Jahnscheck

 

Frau Dr. Eva-Maria Stange, Wissenschafts- und Kunstministerin und Wirtschaftsminister Martin Dulig erhielten einen Rundgang durch die Ausstellung, begleitet von der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, MdL Dr. Peter Patt und Chemnitzer Stadtratsmitgliedern. Im Hinblick auf das bevorstehende Jahr der Industriekultur in Sachsen hoffen wir unsere Stärken und Möglichkeiten vermittelt zu haben, aber auch die Problemfelder bei der Aufrechterhaltung des Museumsbetriebs.

Dank an die Organisatoren von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen und der CWE, die praktischer Weise mit dabei waren.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Menü aufklappen

Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e.V.