Logo Museum für sächsischen Fahrzeuge Chemnitz

Hinweis:
Am 27. und 31. August 2022 ist das Museum auf Grund von Veranstaltungen geschlossen.

Corona:
Nur Personen ohne Covid19Verdacht dürfen das Museum besuchen.
Wir empfehlen, während des Museumsbesuches eine FFP2- oder OP-Maske zu tragen und mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Besuchern, ausgenommen Personen aus Ihrem eigenen Haushalt, zu halten.

Willkommen in der Hochgarage

In den “Stern-Garagen”, einer der ältesten erhaltenen deutschen Hochgaragen, bietet sich der passende historische Rahmen für rund 200 Exponate von mehr als 70 Herstellern. Auf 1.000 Quadratmetern präsentieren sich dem Besucher über 150 Automobile, Motorräder und Fahrräder. In chronologischen Themenboxen finden Sie viele einmalige Zeugnisse der sächsischen Fahrzeugbaugeschichte zwischen dem späten 19. Jahrhundert und heute. Renn- und Geländesportfahrzeuge sind ebenso zu erleben, wie eine zeitgenössische Werkstattszene und wechselnde Sonderausstellungen.

Vortrag
Museumsleiter Dirk Schmerschneider vor zwei Exponaten der neuen Sonderausstellung: einer DKW Sport 500 von 1932 (vorn) und einer DKW SB 200 von 1937 (hinten)
23.08.2022
Vortrag

Vortrag: DKW, die Auto Union und der deutsche Motorradmarkt

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der DKW- Motorradfertigung beschäftigt sich der Vortrag mit den Erfolgsrezepten, die DKW und später die Auto Union AG zum größten deutschen Motorradhersteller machten. Anhand vielfältigen…
23.08.2022
Vortrag

Vortrag: DKW, die Auto Union und der deutsche Motorradmarkt

Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der DKW- Motorradfertigung beschäftigt sich der Vortrag mit den Erfolgsrezepten, die DKW und später die Auto Union AG zum größten deutschen Motorradhersteller machten. Anhand vielfältigen…
Museumsleiter Dirk Schmerschneider vor zwei Exponaten der neuen Sonderausstellung: einer DKW Sport 500 von 1932 (vorn) und einer DKW SB 200 von 1937 (hinten)
FührungVeranstaltung
Gästeführerin Karin Meisel

Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals bietet Gästeführerin Karin Meisel zu folgenden Zeiten Führungen durch unsere historische Hochgarage an: 10 Uhr 11.30 Uhr Es wird um Voranmeldung unter 0371 – 260…

Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals bietet Gästeführerin Karin Meisel zu folgenden Zeiten Führungen durch unsere historische Hochgarage an: 10 Uhr 11.30 Uhr Es wird um Voranmeldung unter 0371 – 260…
Gästeführerin Karin Meisel
FührungMarkentreffenVeranstaltung
Edda, das Maskottchen der Europäischen Woche der Mobilität, auf dem Hochrad

Fahrradfest an der Hochgarage

Vor und im Fahrzeugmuseum laden viele spannende Stände die ganze Familie zum Zuschauen, Mitmachen und auch Staunen ein. Die DEKRA bringt ihre Hüpfburg mit. Ein historisches Hochrad wird vorgeführt. Am…

Fahrradfest an der Hochgarage

Vor und im Fahrzeugmuseum laden viele spannende Stände die ganze Familie zum Zuschauen, Mitmachen und auch Staunen ein. Die DEKRA bringt ihre Hüpfburg mit. Ein historisches Hochrad wird vorgeführt. Am…
Edda, das Maskottchen der Europäischen Woche der Mobilität, auf dem Hochrad
DiskussionsrundeVortrag
Mensch läuft über geriffelte Bodenindikatoren. Foto: pixabay

Wie orientieren sich sehbehinderte Menschen im öffentlichen Raum?

Geriffelte oder genoppte Steine, piepsende Ampeln – nicht für jeden ist sofort verständlich, wie sich sehbehinderte Menschen im Verkehr orientieren. Lars Geithner vom Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e. V. erklärt…

Wie orientieren sich sehbehinderte Menschen im öffentlichen Raum?

Geriffelte oder genoppte Steine, piepsende Ampeln – nicht für jeden ist sofort verständlich, wie sich sehbehinderte Menschen im Verkehr orientieren. Lars Geithner vom Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e. V. erklärt…
Mensch läuft über geriffelte Bodenindikatoren. Foto: pixabay
Springe zum Inhalt