Lieblingsexponat: Paik Jahnscheck

Diesmal geht es bei unserem Lieblingsexponat vor allem um die Form. Unser Designer Paik Jahnscheck hat sich für ein Rennmotorrad von 1928 entschieden: “Der geschwungene Lenker mit Innenzughebeln und die doppelte Auspuffanlage mit den glatten Rohren ohne Schalldämpfer sprechen mich ästhetisch an.” Die Rennmaschine der Marke “Freund” wurde in einem...

Lesen Sie weiter

Lieblingsexponat: Dirk Schmerschneider

Heute musste sich unser Museumsleiter Dirk Schmerschneider für ein Lieblingsexponat aus unserer Ausstellung entscheiden: “Ein Lieblingsexponat aus unserem Museum zu wählen, ist kaum möglich. Wenn aber nach dem Fahrzeug aus der Ausstellung gefragt wird, mit dem ich die meisten persönlichen Erinnerungen verbinde, dann ist das ganz klar dieser Kleinwagen. Den...

Lesen Sie weiter

Lieblingsexponat: Michael Kuhl

Spannend an “seinem” Lieblingsexponat findet unser Vereinsmitglied Prof. Dr.-Ing. Michael Kuhl nicht nur die alternative Antriebsart, sondern auch die Geschichte dieses Fahrzeuges. Der Wartburg 353W Turbine von 1979 verfügt über eine Wasserstoffperoxid – Turbine. Basierend auf dem Prinzip des Walter – Aggregats entwickelte der Ingenieur Hans Joachim Glaubrecht aus Torgau...

Lesen Sie weiter

Lieblingsexponat: Ralf Löser

Unser Vereinsmitglied Ralf Löser stellt vor: das Wanderer K500 Gespann von 1929. “Für mich ist dieses Exponat von Bedeutung, da es eigentlich die Urform der JAWA war. Der Name JAWA entstand schließlich aus den Namen `Janeček´ und `Wanderer´.” František Janeček, der 1922 seine erste Firma in Prag gründete, war anfangs...

Lesen Sie weiter

Lieblingsexponat: Jens Conrad

Die meisten kennen vor allem seine Werke: Jens Conrads Illustrationen von historischen Fahrzeugen schmücken Poster, Tassen und natürlich jede Menge Fachbücher. Vieles davon findet sich auch in unserem Museumsshop. Bücher wie “Der Typ 650 – Die Geschichte eines rätselhaften Rennwagens” von Peter Kirchberg, “Von Könnern, Machern und Legenden” von Hendrik...

Lesen Sie weiter

Lieblingsexponat: Ludwig Karsch mit dem Diamant-Rad “Wandersport”

  Abgucken ist ja normalerweise nicht erlaubt. Aber wir machen es einfach trotzdem. Denn die Idee anderer Museen, die Lieblingsexponate ihrer Mitarbeiter vorzustellen, fanden wir einfach toll. Lieblingsexponate haben wir schließlich jede Menge. Starten wir also mit unserem Vereinsvorsitzenden Ludwig Karsch. Und weil er ein besonderes Faible für Diamant-Fahrräder hat...

Lesen Sie weiter