Logo Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Dirk Schmerschneider und Ludwig Karsch bei der Eröffnung der sonderausstellung
Sonderausstellung|Veranstaltung

Die “Fahrzeugspuren” sind zu sehen

Am Abend des 24. Mai 2018 konnten wir mit Gästen die erste Sonderausstellung seit dem Umbau eröffnen. Die “Fahrzeugspuren in Chemnitz” sind jetzt bis 25. November 2018 für jedermann zu sehen.
Dr. Eichler vom Mironde-Verlag kündigte an, dass das der Austellung zugrunde liegende Buch ab Juli wieder erhältlich sein wird und dann auch der 3. Teil der “Fahrzeugspuren” zum Motorsport erscheint. Das Interview mit Autor Frieder Bach ist unter diesem Link nachzulesen.
Im Gespräch mit denTeilnehmern der Eröffnungsveranstaltung ergaben sich gleich neu Ideen, wie die Austellung im Detail noch ergänzt werden kann. Es wird also immer noch Neues dazu kommen.

Einen Eindruck der Austellung bekommt man in diesem Beitrag des Sachsen-Fernsehens.

Das Museumsteam bedankt sich herzlich bei den Förderern, Unterstützern, Leihgebern und Helfern, die zur Ausstellung beigetragen haben.

Vorherige Neuigkeit
Museumsnacht 2018 im Rückblick
Nächste Neuigkeit
Zweitakt-Freunde lassen Fünfe grade sein
Menü
Springe zum Inhalt