Logo Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz

René Zapf und Dirk Schmerschneider im Gespräch
Vortrag

MZ-Vortrag mit Herz – von der ETZ zur MZ 1000

Vor gut 80 ehemaligen und heutigen MZ-Fahrern, Geschichtsinteressierten, Ex-Werksangehörigen und Vereinsmitgliedern fand der erste Vortrag dieses Herbstes bei uns statt, wobei auf manchen alle diese Attribute gleichzeitig zutreffen. Souverän stellte René Zapf in lockerer Form die zwischen 1989 und 2012 hergestellten MZ-Modelle vor. Basis waren die Recherchen zu seinem Buch “Made in Zschopau – Motorräder mit Herz”. Wiederholt Thema waren die Gründe für die Typenentwicklung und warum der Marke das wirtschaftliche Überleben versagt blieb. Einen weiteren Teil bildeten kurze Fernreiseberichte des Referenten auf seinen eigenen MZ. Übrigens, die vielbewegte MZ Skorpion Tour steht ab sofort im Museum.

Vorherige Neuigkeit
Scharen schöner Schüttoffs
Nächste Neuigkeit
Andy Jordans Buchvorstellung – Sachsen, Schweden, Großbritannien, Australien, Japan und zurück
Menü
Springe zum Inhalt