Logo Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Roland Zschalig beim Vortrag
Vortrag

Vortrag über die Markranstädter Automobilfabrik

Am 25. Januar startete die diesjährige Vortragsreihe des Fahrzeugmuseums Chemnitz mit einem Einblick in die Geschichte der Makranstädter Automobilindustrie. Herr Roland Zschalig vom Oldtimerverein Makranstädt erläuterte vor gut 50 Zuschauern die kurze aber spannende Geschichte der Marke MAF und ihres Fortbestehens als Apollo-Automobile.

Das Schicksal der berühmten Konstrukteure Hugo Ruppe und Carl Slevoigt waren ebenso Thema wie die bedeutenden technischen Errungenschaften beider. Insgesamt wurde ein Kapitel sächsischer Fahrzeuggeschichte lebendig, das sonst ungerechter Weise eher ein Schattendasein führt. Das Fahrzeugmuseum bedankt sich beim Vortragenden und seinem rührigen Verein sowie den zahlreichen Gästen für diesen erfolgreichen Abend. Die Vortragsreihe wird natürlich fortgesetzt, nähere Informationen erhalten Sie hier oder als Abonnent unseres Newsletters.

Vorherige Neuigkeit
Horst Ihling stellt Eisenacher Automobilgeschichte vor
Nächste Neuigkeit
Wir bauen für sie um!
Menü
Springe zum Inhalt