Logo Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Preisträgerinnen und Preisträger 2021 ©SMK
Aktuelles

Ehren-Urkunde für Frieder Bach

Wir gratulieren unserem Museumsgründer Frieder Bach ganz herzlich zur Ehren-Urkunden des Sächsischen Landespreises für Heimatforschung.

Diese wurde ihm am 15. Oktober 2021 von Kultusminister Christian Piwarz in Dresden für sein Werk “Fahrzeugspuren in Chemnitz” verliehen.

“Für seine dreibändige Darstellung der `Fahrzeugspuren in Chemnitz´ schöpft Frieder Bach tief aus seiner langjährigen Beschäftigung mit der Geschichte von Fahrzeugbau und Motorsport vor Ort. Hochwertig produziert und mit zahlreichen Abbildungen versehen, bilden die Bücher ein eindrucksvolles Kompendium und eine grundlegende Dokumentation. Auch über die Region hinaus vermitteln sie ein facettenreiches Bild dieses wichtigen Industriezweiges”, so die Auszeichnung.

Der Wettbewerb findet in enger Kooperation des Kultusministeriums mit dem Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V. statt. In diesem Jahr wurden 91 Arbeiten von ehrenamtlichen Heimatforschern sowie 17 Arbeiten von Schülerinnen und Schülern eingereicht. Eine Jury wählte die Preisträger aus. Der Jury gehören Vertreter des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde, des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz, der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek, der Landeszentrale für politische Bildung, des Landesamtes für Schule und Bildung sowie des Kultusministeriums an.

Foto: Preisträgerinnen und Preisträger 2021 ©SMK

Frieder Bach hinter dem Lenkrad
Frieder Bach hinter dem Lenkrad
Vorherige Neuigkeit
Spielzeug-Aufruf mit vielen Reaktionen
Nächste Neuigkeit
Spielzeugaustellung eröffnet
Menü
Springe zum Inhalt