Logo Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Buchvorstellung: Das staatliche DDR-Rennkollektiv 1951-1957

Lade Veranstaltungen

Buchvorstellung: Das staatliche DDR-Rennkollektiv 1951-1957


Donnerstag, 29. Februar 2024 | 18:30 Uhr – 20:00 CET


Dies ist der Ersatztermin für die ausgefallene Veranstaltung für den 6. Dezember 2023.

 

Im Oktober erschien das neue Buch von Hendrik Medrow “Von Blendern, Siegern, Sechszylindern … Das staatliche DDR-Rennkollektiv 1951-1957” im TopSpeed-Verlag.

Wir freuen uns, dass wir den Autor zu einer Buchvorstellung bei uns im Museum begrüßen dürfen.

Zum Inhalt des Buches:

Was auf den ersten Blick unglaublich klingt, ist trotzdem wahr. Vor über siebzig Jahren begann das 1951 in Berlin-Johannisthal gegründete DAMW-Rennkollektiv seinen Siegeszug in der Formel II und bei Sportwagenrennen. Schon im Folgejahr war es innerhalb der DDR nahezu unschlagbar und international konkurrenzfähig. Ab 1955 besaß die inzwischen in Eisenach beheimatete Rennabteilung die schnellsten 1,5-Liter-Rennsportwagen in Europa – nur noch Porsche war ein ernst zu nehmender Gegner …

Der eigentliche Aufstieg zu einem international beachteten Rennstall von 1951 bis 1956 wird in Form einer fortlaufenden Chronik dargestellt. Jeder der 208 Einsätze bei insgesamt 60 Rennveranstaltungen wird mit dem Hintergrund der jeweiligen nationalen oder internationalen Konkurrenzbedingungen beschrieben und mit der Abbildung der Rennprogramme, mit Fotos und Tabellen illustriert. Die in dieser Zeit befahrenen Rennstrecken werden an den passenden Stellen in Erinnerung gerufen. Die wörtlich übernommenen Rennberichte aus den zeitgenössischen Veröffentlichungen machen dabei ein ganz besonderes Kolorit der 1950er-Jahre aus.
Selbstverständlich findet der Leser ebenso eine detaillierte Beschreibung aller Rennfahrzeuge des Kollektivs von 1951 bis 1956 mit ihren technischen Daten und konstruktiven Besonderheiten. Auch die technischen Entwicklungsschritte werden im Zusammenhang mit den Bedingungen im Eisenacher Werk beleuchtet. Vervollständigt wird das Bild durch Kurzbiografien der Spitzenfahrer Edgar Barth und Arthur Rosenhammer sowie der Führungskräfte des Rennkollektivs.

Eintritt: 6,00 Euro

Wir bitten um eine Anmeldung über , da nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmerplätzen verfügbar ist.

Edgar Barth auf dem Sachsenring 1954, Foto; Archiv Hendrik Medrow

Edgar Barth auf dem Sachsenring 1954, Foto; Archiv Hendrik Medrow

Auf dem Sachsenring 1955, Foto; Archiv Hendrik Medrow

Auf dem Sachsenring 1955, Foto; Archiv Hendrik Medrow

Auf dem Sachsenring 1955, Foto; Archiv Hendrik Medrow

Auf dem Sachsenring 1955, Foto; Archiv Hendrik Medrow

Cover des Buches “Das staatliche DDR-Rennkollektiv 1951-1957”, Copyright: TopSpeed Verlag

Cover des Buches “Das staatliche DDR-Rennkollektiv 1951-1957”, Copyright: TopSpeed Verlag

Hendrik Medrow, Foto: privat

Hendrik Medrow, Foto: privat

Details

Datum:
Donnerstag, 29. Februar 2024
Zeit:
18:30 Uhr – 20:00 CET

Veranstaltungsort

Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e.V.
Zwickauer Straße 77
Chemnitz, Sachsen 09112 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
0371 260 11 96
Vorherige Veranstaltung
Öffentliche Führung: Automobilrennsport in der DDR
Nächste Veranstaltung
Reisebericht: Mit der AWO zum Kasbek (Georgien)
Springe zum Inhalt