Logo Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz

Große Namen in Chemnitz

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Große Namen in Chemnitz


Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 18:30 Uhr – 20:00 CET


Menschen, die in Chemnitz Geschichte schrieben, werden an diesem Abend in den Mittelpunkt gerückt.

So zum Beispiel Johann von Zimmermann, der 1839 nach Chemnitz kam und hier die erste Chemnitzer Werkzeugmaschinenfabrik aufbaute. Er gilt als der Begründer des Werkzeugmaschinenbaus in Deutschland.

Oder Johann Baptist Winklhofer und Adolf Richard Jaenicke, die die Firma Wanderer gründeten. Die Automobilsparte von Wanderer wiederrum bildetete später gemeinsam mit den Firmen Audi, Horch, und DKW den Firmenverbund Auto Union.

Eng verbunden sind diese großen Namen mit der Industriegeschichte in Chemnitz, aber auch darüber hinaus. Wirkten ihre Taten doch deutschland-, ja sogar weltweit, weiter.

Mit rund 100 Bildern lässt Gästeführerin Karin Meisel diese Namen wieder lebendig werden.

Karin Meisel

Dieser Vortrag ist kostenfrei!
Ermöglicht wurde er durch das Förderprogramm “In der Krise sichtbar und hörbar bleiben” der Stadt Chemnitz.

Details

Datum:
Donnerstag, 29. Oktober 2020
Zeit:
18:30 Uhr – 20:00 CET
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e.V.
Zwickauer Straße 77
Chemnitz, Sachsen 09112 Deutschland
Telefon:
0371 260 11 96
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Vorherige Veranstaltung
Der letzte “Berlin-Rom”-Sportwagen von DKW
Nächste Veranstaltung
DKW begegnet IFA – Ein Treffen für 2, 3 und 4 Räder
Menü
Springe zum Inhalt